Nachrichten | 25/10/2017

Caneco BIM ab sofort in der Version 2017.R3 verfügbar

Caneco BIM, das Steuerungs- und Kommunikationstool für digitale Gesamtmodelle in der Elektrotechnik, kommt in der neuen Version 2017.R3 mit zahlreichen weiterentwickelten und neue Features.

Sehen Sie jetzt im Video die Highlights des neuen Release!

Weitere Details zu allen Release-Highlights haben wir außerdem hier für Sie ausführlich zusammengefasst. Lesen Sie einfach "weiter im Text" unterhalb des Highlights-Videos zum neuen Caneco BIM-Release!

Überblick über die neuen Funktionen in Caneco BIM 2017.R3

Kompatibel mit Revit® 2016/2017/2018

1. Neue Softwarearchitektur

Für diese Version von Caneco BIM wurde eine neue Softwarearchitektur und somit eine zukunftssichere, weil skalierbare Lösung entwickelt.
Die Vorteile der neuen Version liegen insbesondere in der Zeitersparnis bei der Planung und Projektierung großer Modelle:
     • Die Geschwindigkeit der Revit-Modelanalyse wurde bis zu 60% beschleunigt.
     • Die Weitergabe der elektrischen Revit-Modelldaten an Caneco BT (für die automatische Netzberechnung) sowie Caneco Implantation (zum automatischen Kabelrouting) wurde weiterentwickelt und ebenfalls beschleunigt.

 

2. Vergabe der Stromkreisarten im Revit-Modell

Editieren Sie durch eine Mehrfachauswahl alle Stromkreise, denen Sie eine Steuerung oder einen benutzerdefinierten Stromkreis ( KNX/Relais/Motorenabgänge etc.) zuordnen.
Der Vorteil ist eine automatische Generierung des Verteilerplans in Caneco BT aus dem Revit-Modell gemeinsam mit Ihren Stromkreisarten.

 

3. Netzberechnung des Revit-Modells auf Knopfdruck

Sie haben ein bestehendes Revit-Projekt, in dem Stromkreise und Verteilungen enthalten sind. Über den Aufruf „Export zu Caneco BT“ lassen sich die Stromkreisarten anpassen, wie im untenstehenden Beispiel mit der Steuerung. Daraus erhalten Sie automatisch den Verteilerplan mit der Steuerung. Wollen Sie die Beleuchtungen auf einer Sammelschiene zusammenfassen, ist dies ebenfalls über Mehrfachauswahl sehr einfach möglich.
Die gewohnten Vorteile in Caneco BT sind z.B.:
Normgerechte Netzberechnungen inkl. Querschnittsberechnung, herstellerübergreifende Schutzgerätewahl, Selektivitätsnachweise, Kurzschlussberechnungen u.v.m.

 

 

4. Automatisches Kabelrouting und Trassenmanagement auf Basis des Revit-Modells
Das Revit-Modell wird in Caneco Implantation übernommen, wobei Sie wählen können, welche Elemente übertragen werden sollen.
Die im Revit-Modell geplante Trasse kann an die tatsächliche Belastung angepasst werden.
Sollten zu diesem Zeitpunkt Änderungen notwendig sein, können diese auch in Caneco Implantation vorgenommen werden (Verbraucher oder Stromkreise).
Die Änderungen aus Caneco Implantation können zurück in das Revit-Modell übertragen werden und stehen für die weitere Planung zu Verfügung.

 

                                          

 

5. Lichtberechnung mit DIALux
Aus der aktuellen Ansicht können die Revit-Räume und Leuchtenpositionen aus dem Modell zu DIALux übergeben werden, um eine detaillierte Lichtberechnung durchzuführen.

 

 

6. Externe Objekt Familien intelligent einbinden per „Map&Learn"

Werden Revit-Objektfamilien nicht erkannt, oder Sie erhalten Inhalte, die z.B. nicht automatisch in die Netzberechnung abgeleitet werden können, steht eine Mapping-Tabelle zur Verfügung, die einmalig erzeugt und abgelegt werden kann.

Somit wird ein reibungsloser BIM-Austausch für das Engineering gewährleistet und Zeit eingespart.

 

 

7. BETA-Entwicklung: In AutoCAD starten - mit Revit weiter arbeiten!
Ein bestehendes Caneco Implantation-Projekt auf Basis AutoCAD soll in Revit weitergeplant werden?
Dazu haben Sie die Möglichkeit, auch Projekte, die mit Caneco Implantation aufgebaut wurden zu einem Revit-Modell zu konvertieren. Hier werden Eigenschaften hinzugefügt, Kabel erstellt und Revit-Familien aus den AutoCAD-Blöcken erzeugt.

 

Kunden mit einem bestehenden Softwareservicevertrag erhalten die Updates automatisch über den mitinstallierten ALPI-Updater oder über unsere Homepage.

Finden Sie hier mehr Informationen zur Software.

Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich gerne an uns!

Ihr Kontakt:

Tel.:      +49 (0)6204/60 40 60
E-Mail:  vertrieb@alpi-software.com

 
RSS